Ökumene

Ökumene in der Erlöserkirche

Lebendige und vielfältige Ökumene wird mit den römisch-katholischen Nachbargemeinden im Stadtgebiet St. Peter & Paul und St. Vinzenz (Auloh) und den Pfarreien im Landkreis gelebt. Evangelische Gottesdienste werden seit Jahren zweimal im Monat in der katholischen Pfarrkirche in Wörth gefeiert.

Zur katholischen Pfarrgemeinde St. Peter & Paul besteht seit Jahrzehnten ein geschwisterliches Verhältnis.

Im ökumenischen Miteinander ist es uns wichtig, die geistlichen Gaben der verschiedenen christlichen Traditionen kennen zu lernen, sich davon bereichern zu lassen und so voneinander zu lernen.

Wir wollen mögliche Vorurteile beseitigen, die Begegnung miteinander suchen und füreinander da sein.

Exemplarisch sind einige gemeinsame Aktivitäten genannt: Ökumenischer Frauenkreis,

Ökumenische Bibelwoche, Weltgebetstag der Frauen, Bittgang für die Schöpfung, Ökumenische Gottesdienste, Arbeitsgruppe „Ökumene“, gegenseitige Einladung zu den Pfarrfesten und sonstigen Festen.

 

Altkatholische Kirche in der Gnadenkirche

Altkatholische Theologie

Der Begriff weist hin auf die "alte" Kirche, in der es keine Spaltungen, Ausgrenzungen und falsch verstandene Hierarchien gab. Man bezeichnet sich bewusst "katholisch", um bestimmte Aspekte katholischer Tradition zu bewahren: Die Form des Gottesdienstes, die Feier der Sakramente, die Einsetzung der AmtsträgerInnen. Frauen und Männer haben Zugang zu allen Ämtern, zum Diakonen-, Priester- und Bischofsamt. Die Mitglieder einer Gemeinde wählen ihre Amtsträger und haben durch den Kirchenvorstand und regelmäßige Gemeindeversammlungen Anteil an der Leitung der Gemeinde. 

Theologisches Leitmotiv, welches auch das Kirchenverständnis maßgeblich beeinflusst ist, dass Christus die Mitte der Kirche ist und jede/r Christ/in in einem persönlichen Bezug zu ihm steht. So versteht es sich von selbst, dass niemand als Vermittler zwischen Gott und Mensch, niemand moralisch über dem anderen steht und ihn/sie beurteilen darf. Daher mischst sich die Kirche u.a. auch nicht in die Gestaltung der Lebensform ein. Geschieden-Wiederverheiratete, gleichgeschlechtlich Liebende sind willkommen. Nähere und ausführlichere Informationen dazu unter www.alt-katholisch.de
 

Altkatholische Gemeinde Landshut

Die Gottesdienststation Landshut ist Teil der Pfarrgemeinde Regensburg und umfasst derzeit knapp 40 Gemeindemitglieder.


Gottesdienst

In der Regel feiert die Gemeinde Gottesdienst am 3. Sonntag im Monat in der Form einer Eucharistiefeier. Beginn ist jeweils 15.00 Uhr - im Anschluss sind alles Teilnehmenden zum Kirchencafé eingeladen. Gibt es einen 5. Sonntag im Monat, findet ein ökumenischer Gottesdienst zusammen mit der evangelisch-lutherischen Ortsgemeinde statt, mit der es seit den 80er Jahren offizielle Abendmahlsgemeinschaft gibt.


Gottesdiensttermine 2020

 

 

Kontakt

Franz Menzl

Diplomtheologe & Priester im Ehrenamt
Postfach 4127
84016 Landshut
Tel. 08702/9460918